Lachen ist die beste Medizin!

Was genau geschieht beim Lachen?

Der Körper betreibt Hochleistungssport! Vom Gesicht bis zum Bauch sind fast 300 verschiedene Muskeln beteiligt. Bei einem Lachanfall pressen die Bauchmuskeln Luft mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometer aus dem Körper. Die Lunge nimmt dabei drei bis viermal mehr Sauerstoff auf, weshalb das Lachen auch als „inneres Jogging“ bezeichnet wird.

Auswirkungen auf den Organismus

Der menschliche Körper besteht aus etwa 70 Billionen Zellen, die mit Wasser umhüllt sind (Lymphe). Durch das Lachen entsteht ein Muskelzittern, das die Zellen in Bewegung bringt. Wir atmen intensiver, unsere Organe werden besser versorgt und das Gefäßsystem wird angeregt. Zusätzlich wird das Herz-Kreislauf-System gekräftigt und innere Blockaden sowie Stress werden abgebaut. Der Stoffwechsel kommt in Schwung.

Viele haben verlernt ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen, „fressen“ vieles in sich hinein wodurch eine schleichende Unzufriedenheit bis hin zur Krankheit entstehen kann. Durch das Lachen werden unsere Schleusen geöffnet und Angestautes kann abfließen.

Nur 20 Sekunden Lachen entspricht der körperlichen Leistung von drei Minuten intensivem Rudern. Drei Minuten herzhaftes Gelächter ist sogar vergleichbar mit 15 Minuten Joggen.
Die Stresshormone Adrenalin und Cortisol werden abgebaut und der Glücksbotenstoff Endorphin wird ausgeschüttet.

Trainieren Sie Ihr Lachen

Nehmen Sie sich ein Beispiel an Kindern: diese lachen bis zu 400 Mal pro Tag, Erwachsene lediglich 15 Mal. Menschen die öfter lachen sind entspannter, gesünder und sehen auch jünger aus. Unser Körper kann nämlich nicht zwischen echtem und gespieltem Lachen unterscheiden, er reagiert immer mit der Ausschüttung von Glückshormonen, weshalb ein regelmäßiges Training sinnvoll ist – besonders in der dunkleren Jahreszeit.

Entwicklung von Lachyoga

Nach Dr. Madan Kataria kann jeder Mensch lachen, auch ohne einen besonderen Grund dazu zu haben. Um die positive Wirkung nutzen zu können wurde Lachyoga entwickelt.

Ziele des Trainings sind

  • Lachen verstehen
  • Lachen üben
  • Lachen sein

Lachyoga ist ein einzigartiges Gesundheitstraining, das mit Yoga-Atemübungen kombiniert wird. Es wurde 1995 vom indischen Arzt Dr. Madan Kataria, dem Begründer der Weltlachbewegung, entwickelt. In den letzten 20 Jahren wurden weltweit die Auswirkungen des Lachens auf den Menschen erforscht, wobei eine positive Wirkung auf verschiedene Funktionen des Körpers festgestellt werden konnte.

Zurück

Packages