Coaching für Kinder

Bereits im Säuglings- oder Kindesalter kann es zu Haltungsschwächen, angeborenen Fehlstellungen, motorischen Entwicklungsstörungen, Hyperaktivität, etc. kommen. Spezielles Coaching für Kinder hilft diese Störungen möglichst frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Das Revital Aspach bietet eine kompetente und umfassende Betreuung auch für die jüngsten Gäste. Unsere Mitarbeiter verfügen über fundiertes Fachwissen und die nötigen Qualifikationen um die Kindesentwicklung beurteilen zu können und deren Abweichungen von der Norm zu erkennen. Daher können Sie mit speziellen Therapien dort ansetzen, wo das Kind Unterstützung benötigt.

Folgende Therapien bieten wir zum Coaching für Kinder an:

Heilgymnastik

Bei der klassischen Heilgymnastik konzentrieren wir uns auf zwei große Bereiche: Haltungsschwächen und traumatische Verletzung (zB Sturz oder Unfall).

 Hauptziele sind:

  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Gewinn an mehr Stabilität

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt und Ihr Kind motiviert bleibt, werden die Gymnastikeinheiten spielerisch aufgebaut. Wichtiger Teil dieses „Spieles“ sind natürlich die Eltern. Sie sollen das Erlernte mit ihren Kindern im Alltag weiterführen und somit der verlängerte Arm des Therapeuten werden.

Craniosacrale Therapie

Durch sanftes Berühren werden körperliche, emotionale oder energetische Blockaden gelöst und so wieder ein Gleichgewicht im Körper hergestellt. Sie finden in einer sehr ruhigen und entspannten Atmosphäre statt. Daher eignet sich diese Therapieform auch besonders für Säuglinge oder Kleinkinder.

 Häufige Einsatzgebiete:

  • Schreikindern
  • Schiefhals
  • Hyperaktivität

Skoliosetherapie nach Schroth

Diese Therapie eignet sich besonders bei angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen und wird an der Wirbelsäule angewandt.

Ziel ist es:

  • bewusste Alltagshaltungen, Entlastungshaltungen und Korrekturhaltungen zu erlernen
  • das Fortschreiten von Fehlhaltungen und daraus resultierende Probleme zu verhindern

Babyschwimmen

Aufgeteilt in zwei Gruppen, von 3-12 Monaten und von 1-2 Jahren, werden die Babys an das Medium Wasser  gewöhnt und ihre motorischen Fähigkeiten verbessert. Die Eltern üben den Umgang mit ihren Kleinen im Wasser und es gibt Tipps und Tricks für viel Spaß und Sicherheit beim nächsten Schwimmbadbesuch.

Ergotherapie

Die Ergotherapie wendet sich an Kleinkinder bis hin zu Jugendlichen, die in ihrer Entwicklung gegenüber gleichaltrigen Auffälligkeiten zeigen. 

Gefördert werden:

  • motorische Fähigkeiten (zB Grob- und Feinmotorik)
  • kognitive Funktionen (zB Konzentration und Aufmerksamkeit)
  • soziale Kompetenz (zB Selbstvertrauen)

 Mehr über die Informationen über das Therapieangebot speziell für Kinder und Jugendliche finden Sie online

Zurück

Packages